skip to content

 

Planen und bauen    ....natürlich mit Holz

 

Holzständerwände  -  Effizient und hochwärmedämmend

  
Angesichts explosionsartig steigender Energiepreise ist eine energiesparende Bauweise ein unverzichtbares Muss und eine Investition in die Zukunft. Ihr Haus soll schließlich auch nach vielen Jahren alle Ansprüche an ein modernes, zeitgemäßes Haus erfüllen. Energiesparhäuser halten auch bei weiter steigenden Energiepreisen Ihre Heizkosten im finanzierbaren Rahmen. Energiesparende Maßnahmen erhalten und steigern den Marktwert Ihres Gebäudes. Ebenso wichtig wie Energieeinsparung ist die Behaglichkeit der eigen vier Wände. Der natürliche Rohstoff Holz ist bestens geeignet für die Erstellung von wohngesunden Gebäuden. Die Verwendung von heimischen Hölzern spart Transportwege und schont damit die Umwelt. Die Produktion von Holz und Holzwerkstoffen erfolgt mit geringem Energieaufwand und ohne Abfallprodukte bzw. Stoffe.
DieTragkonstruktion, Pfosten und Pfetten, bestehen aus Konstruktionsvollholz. Dies bedeutet eine Ausführung aus verleimtem, trockenem und gehobeltem Holz und gewährt somit höchste Ansprüche an Belastbarkeit und Maßgenauigkeit.Die innere Beplankung besteht aus einer OSB-Platte, in einer Stärke von d=12 mm. Diese OSB-Platte dient der Aussteifung und stellt, in Verbindung mit den Pfosten und Riegel (Ständerwand), das tragende Gerippe und die aussteifende Scheibe dar. Des Weiteren erfüllt die OSB-Platte die Funktion der Dampfbremse (luftdichte Ebene). Die Plattenstöße bzw. Anschlussfugen werden luftdicht abgeklebt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Folien, die oftmals als Dampfsperre verwendet werden, ist diese luftdichte Ebene starr und kann bei Montagearbeiten, z.B. Elektro- oder Heizungsmontage, nicht beschädigt werden.

Eine solide, hochwertige Bauausführung über dem Standard vieler Mitbewerber. 

 
Die Wärmedämmung der Umfassungswände erfolgt mit einer Zellulosedämmung, in einer Stärke von d= 200 mm. Die Zwischenräume zwischen den Pfosten und Riegeln werden komplett ausgedämmt, damit keine Wärmebrücken entstehen können. Die Zellulosedämmung erfüllen höchste Ansprüche an Schall- und Wärmeschutz und gewährleisten einen setzungsfreien Einbau der Dämmung. Als äußerer Abschluss der Wand und als Witterungsschutz für die Zellulosedämmung wird eine witterungsbeständige, wasserresistente Holzfaserdämmplatte, direkt auf die Holzständerwände aufgebracht.
 

Fordern Sie unsere Infomappe mit detaillierter Bau- und Leistungsbeschreibung,

samt Planungsvorschlägen und Preisliste an!

Rufen Sie einfach an.       Tel.:  07351 / 29662

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Zimmerei Kuhn GmbH Telefon: 07351/29662
Reichenbacher Weg 2 Fax: 07351/28897
88444 Ummendorf info(at)zimmerei-kuhn(dot)de ©2016 Design by c.noerz